Musiktherapie


Musiktherapie

Musik bietet eine unerschöpfliche Fülle von - nonverbalen - Ausdrucksmöglichkeiten mit unterschiedlichsten Instrumenten, Klangfarben und Rhythmen. 

Im Spiel-Raum der Musiktherapie kann damit experimentiert werden, können spielerisch neue Formen erprobt und das eigene Mass gesucht werden. 

Beim Spielen mit Klängen und Rhythmen werden leibliche, seelische und soziale Empfindungen hörbar und unmittelbar erlebbar. 

Im Gespräch werden die Erfahrungen in Beziehung gebracht zur eigenen Lebensgeschichte.


Musiktherapie ist geeignet 

-   bei seelischen und körperlichen Störungen in Krise und Krankheit

-   zum Aufarbeiten und schöpferischen Gestalten der eigenen Lebensgeschichte

-   zur Entfaltung und Erweiterung der kommunikativen Fähigkeiten

-   zum Erschliessen des kreativen Spielraums und damit zur Stärkung der Persönlichkeit   


Man braucht nicht „musikalisch“ zu sein oder über musikalische Vorkenntnisse zu verfügen.


Einzeltherapie, Paartherapie und Gruppentherapie, nach vorherigem Abklärungsgespräch und Probestunde.


EMR, ASCA und EGK anerkannt.


siehe auch schweizerischer Fachverband Musiktherapie SFMT:

www.musictherapy.ch




Einzelstunden nach Vereinbarung




“Spiel-Räume” 

Psychodrama-Musiktherapie-Gruppe 

gemeinsame Leitung mit Dr. med. D. Dähler 

dienstags 18.00 - 20.00, 14-täglich

max. 8 TeilnehmerInnen

8.8. I 22.8. I 5.9. I 19.9. I 24.9. I 7.11. I 21.11. I 5.12. I 19.12.

(Warteliste, siehe separaten Flyer)